Naturfilm

Reportagen

Dokumentationen

SIMANK-FILMPRODUKTION

Wir halten die Augen auf

(placeholder)
(placeholder)

AKTUELLES

Unsere Wälder: Die Buchenwälder der Hohen Schrecke

in der MDR-Reihe „Der Osten - Entdecke wo du lebst"

Erstausstrahlung: 18. September 2018, MDR-Fernsehen


Auf halber Strecke zwischen Erfurt und Halle hat sich ein Wald erhalten, wie er ohne Zivilisation überall wachsen würde: Der typisch deutsche Wald, mit riesigen, uralten Buchen. Die ältesten Exemplare gehören zu den gewaltigsten Bäumen Deutschlands und wuchen schon, als Goethe nach Weimar kam. Mit ihren ausladenden Kronen würden sie 7.000 Fußballfelder beschirmen. Die Hohe Schrecke ist eine Welt, die es in Deutschland kaum noch gibt.


Über Jahrhunderte schwer zugänglich, jahrzehntelang militärisch genutzt, entwickelte sich der Wald zur Terra incognita. Erst seit wenigen Jahren erkundet ihn die Wissenschaft und stößt immer wieder auf Sensationen – längst verschollen geglaubte Urwald-Reliktarten, extrem seltene Tiere, die nur dort überlebt haben, wo es seit der letzte Eiszeit immer Wald gab und sich jahrtausendealte Biotopzustände erhalten haben.


Mehr als ein Jahr waren die Naturfilmer Peter und Stefan Simank dort unterwegs, um den Geheimnisse des uralten Buchenwaldes nachzugehen.